CHIPMANGEL IN DER AUTOINDUSTRIE
 

CHIPMANGEL IN DER AUTOINDUSTRIE


Kißlegg, 09.05.2022
- Sandra Pfefferkorn

Der schnelle technologische Wandel hinterlässt in der Industrie tiefe Spuren. Die Verlagerung von vielen Arbeitsplätzen in das Homeoffice durch die Corona-Pandemie sorgte für einen sprunghaft angestiegenen Bedarf an elektronischen Geräten...
mehr lesen...

Wir helfen
 

Wieder da!



Kißlegg, 09.05.2022
- Carola Sigerist

Wir begrüßen ganz herzlich unsere Kollegin Carola Sigerist-Schwarz. Nach drei Jahren Elternzeit verstärkt sie das APEG-Team wieder im Bereich Marketing und Datenschutz...
mehr lesen...

Willkommen zur Ausbildung 2021
 

Herzlich Willkommen!


Kißlegg, 28.10.2021
- Laura Hartinger

Wir begrüßen ganz herzlich unsere zwei neuen Juliette Lack und Laura Hartinger. Wir bilden die beiden im Groß – und Außenhandelsmanagement, für die nächsten drei Jahre, aus. Für die diesjährigen Personen in der Ausbildung beginnt...
mehr lesen...

 

Wissenswertes

 
 

Der Kauf eines Autos ist eine bedeutende finanzielle Entscheidung, die gut durchdacht sein sollte. Ein wesentlicher Aspekt, der bei der Planung eines Autokaufs berücksichtigt werden sollte, ist der Zeitpunkt des Kaufs. Unterschiedliche Zeiten des Jahres bieten verschiedene Vorteile in Bezug auf Rabatte und Angebote...

mehr zum Thema lesen...

 

Beim Kauf eines neuen Autos stehen viele Menschen vor der Frage: Leasing oder Finanzierung? Beide Optionen haben ihre Vor- und Nachteile, und die richtige Wahl hängt von verschiedenen individuellen Faktoren ab. In diesem Artikel vergleichen wir die beiden Optionen detailliert und geben Ihnen Tipps...

mehr zum Thema lesen...

 

Regelmäßige Wartung und Pflege sind entscheidend, um die Lebensdauer Ihres Autos zu verlängern und sicherzustellen, dass es stets in einem Top-Zustand bleibt. Eine gut durchgeführte Wartung kann teure Reparaturen verhindern und den Wiederverkaufswert Ihres Fahrzeugs steigern. Hier sind einige der wichtigsten Wartungsarbeiten und Pflegetipps...

mehr zum Thema lesen...

 

Ein neues Auto steht an, weil das alte kaputt oder in die Jahre gekommen ist? Vielleicht denken Sie aber auch das erste Mal in Ihrem Leben über ein eigenes Auto nach? Nun stellt sich die Frage: das neue Auto mieten oder kaufen? Was ist die bessere Alternative?

mehr zum Thema lesen...

 

Für eine sichere Autofahrt müssen Ihre Reifen in einwandfreiem Zustand sein. So viel ist klar. Doch was bedeutet das? Wann sind die Reifen sicher und wann wird es kritisch? Hier erklären wir Ihnen alles, was Sie über die richtigen Reifen für eine sichere Autofahrt wissen müssen.

mehr zur Reifenwahl lesen...

 

Frühjahrsputz und Frühjahrscheck fürs Auto – das machen wir Deutschen gern. Denn wir mögen es nicht nur ordentlich im Haushalt, sondern auch in und um unser Auto. Ein gängiges Vorurteil über unsere Nation? Vielleicht. Aber Ihr Auto erfreut sich tatsächlich einer längeren Lebensdauer, wenn Sie es gut pflegen.

mehr zum Frühjahrsputz und Frühjahrscheck lesen...

 

Winterreifen müssen Sie einlagern, wenn der Frühling kommt – ganz klar. Denn dann steht der Wechsel auf Ihre Sommerreifen an. Doch warum ist die korrekte Vorbereitung und Lagerung Ihrer Winterreifen so wichtig? Was müssen Sie bei der Profiltiefe beachten? Und: können Sie die Ihre Reifen selbst lagern oder ist eine Werkstatt der bessere Ort? Wir kennen die korrekte Lagerung von Winterreifen und zeigen Ihnen gern, wie Sie es richtig machen.

mehr zum Einlagern von Winterreifen lesen...

 

Sie haben keine Verwendung mehr für Ihr Auto oder möchten sich einen neuen Wagen anschaffen. Das bedeutet, Ihr „Alter“ soll verkauft werden. Wie läuft eigentlich ein Autoverkauf richtig ab? Wir sagen Ihnen, was Sie beachten müssen.

mehr zum Autoverkauf lesen...

 

Kraftstoff für den Tank ist aktuell sehr teuer. Weder privat noch beruflich ist es möglich, auf alle Fahrten zu verzichten. Viele Autofahrer fragen sich deshalb, wie sie Sprit sparen können. Wir verraten Ihnen, wie`s geht.

mehr zum Sprit sparen lesen...

 

Sie haben ein Auto beim Ausparken übersehen. Ihnen ist überraschend ein Reh vor den Wagen gesprungen. Sie sind schlichtweg einem anderen Auto aufgefahren – ein Autounfall ist schnell passiert. Jetzt ist es wichtig, die richtigen Schritte zu kennen. Wir erklären Ihnen, was Sie zuerst machen müssen.

mehr zum Verhalten beim Autounfall lesen...

Mehr Nachrichten finden Sie hier in unserem Archiv

  • Flutkatastrophe in Deutschland: Jetzt spenden und helfen!
    28.07.2021 – Sandra Pfefferkorn
Flutkatastrophe in Deutschland

Der Sommer 2021 ist geprägt von extremen Dauerregen und Hochwasser. Allein in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen starben bisher mehr als 160 Menschen an der Umweltkatastrophe, aber auch Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen kämpfen mit den Wassermassen.

Zwei Wochen nach der verheerenden Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz kritisieren Amtsärzte die erheblichen Mängel in der medizinischen Grundversorgung in den betroffenen Hochwassergebieten. Die Situation sei nach wie vor erschreckend und in den Flutwasser Regionen herrsche Seuchengefahr, sagte die Vorsitzende des Bundesverbands der Ärzte und Ärztinnen des öffentlichen Gesundheitsdienstes, Ute Teichert.

Wir, die apego Zentrale, wollen daher natürlich auch mit anpacken und hoffen mit einer Spende vielen Flutopfern helfen zu können! Daher nehmen wir gerne an dem Spendenaufruf unseres apego Partners, dem Autohaus Schönleber Schuld teil. Wir danken dem Team vom Autohaus Schönleber Schuld für Ihren Einsatz!

 
DRUCKANSICHT
 
  • apego Partneschaftssystem wächst konstant!
    07.06.2021 - Sandra Pfefferkorn
apego Partnerschaftssystem

Monatlich schließen sich neue Autohäuser dem apego Partnerschaftssystem an! Allein in diesem Jahr haben sich elf neue Autohäuser dem apego Konzept anvertraut (Stand: Juli 2021) und viele potenzielle Partner stehen schon in den Startlöchern!

Als familiengeführtes Unternehmen liegt uns der persönliche Austausch mit Ihnen am Herzen. Der Erfolg beruht auf langjähriger Erfahrung, höchster Qualität un einem apego Team das Sie tatkräftig unterstützt. Sie bleiben als Händler selbstständig und unabhängig, jedoch haben Sie als apego Partner Zugriff auf alle Bereiche unseres erprobten Vertriebskonzeptes. Ganz egal ob Sie hilfe im Vertrieb, Marketing oder der IT benötigen. Wir stehen Ihnen mit individuellen Lösungsansetzen zur Seite.

Denken Sie gerade darüber nach, Ihr Unternehmen mit apego noch erfolgreicher zu machen?

Melden Sie sich bei uns. Wir beraten Sie gerne! "Partner werden"

 
DRUCKANSICHT
 
  • APEG Automarkt: Frei handeln
    22.02.2021 - Prof. Hannes Brachat
APEG Automarkt Zentrale

Das Unternehmen APEG Automarkt versorgt freie Händler mit importierten EU-Neuwagen. Um das Geschäft weiter zu professionalisieren, bietet der Großhändler B2B-Kunden auf Wunsch auch ein eigenes Vertriebssystem.

Die APEG Automarkt im Allgäu GmbH gehört zu den führenden Großhändlern für EU-Neuwagen, die an Endkunden, Vertragshändler und freie Autohändler ausgeliefert werden. Ein Geschäftsmodell, das gerade für kleinere und mittlere Markenhändler in Zukunft von strategischer Bedeutung sein kann, da sie beispielsweise den Vetriebsvertrag zurückgeben oder dieser – siehe VW-Händler ab 2023 – nicht mehr verlängert wird. APEG öffnet diesen Betrieben die Chance, als freier Händler weiterzumachen.

Das in Kißlegg ansässige Unternehmen handelt bereits seit mehr als 20 Jahren mit EU-Neuwagen, Importfahrzeugen, Jahreswagen und Gebrauchtwagen. Erwin Kaeß ist Gründer und Inhaber. Seit 2006 wirkt sein Sohn Michael Plötscher gleichermaßen als Inhaber im Unternehmen mit.

APEG Automarkt: Frei handeln

Pro Jahr verkaufen die 35 APEG-Mitarbeiter rund 6.000 Fahrzeuge verschiedenster Marken. Damit erwirtschaften sie einen Jahresumsatz von 120 Millionen Euro. Der Bestand an sofort oder kurzfristig verfügbaren Fahrzeugen liegt nach eigenen Angaben permanent bei 500 und 600 Einheiten.

apego Partnersystem

Um den B2B-Bereich weiter zu stärken, haben die Inhaber auf Basis ihres APEG-Knowhows 2015 das apego-Partnersystem entwickelt. Ziel ist, die Partnerhändler bei ihren Geschäftsprozessen zu unterstützen. Das System ist aber kein Muss, um im B2B-Geschäft mit APEG zusammenzuarbeiten. Von den circa 400 Großhandelskunden nutzen aktuell 14 die apego-Vertriebsschiene. Michael Plötscher: „Es ist nicht vermessen, wenn wir sagen, wir haben über gesamte Prozesskette ein einmaliges Vertriebssystem geschaffen. Und wir können all unsere Partner im Einkauf, im Marketing, IT und Vertrieb im Verkaufsalltag wirkungsvoll unterstützen. Wir nehmen hier viel Komplexität für Sie aus dem Geschäft. Unser Schwerpunkt sind kurze Lieferzeiten und hundertprozentige Zuverlässigkeit. Und dazu gilt es Tag für Tag viele Stellschrauben zu drehen, damit unsere Partner wettbewerbsfähig sind und das ohne Risiken und völlig unabhängig.“

Die Leiterin von apego, Laura Gallist, ist die erste Ansprechpartnerin für Details des Geschäftsmodells. Dazu gehört gezielte Marketing- wie IT-Unterstützung. Apego soll Systempartner darin unterstützen, einfach, schnell und sicher Autos zu verkaufen. Dafür wird ein eigens entwickeltes Warenwirtschaftssystem zur Verfügung gestellt.

System Anforderung

Wer als Systempartner agieren möchte, benötigt einen ansprechenden Verkaufsraum, einen voll ausgestatteten Verkäuferarbeitsplatz sowie einen Verkäufer für EU-Neuwagen, zumindest in Teilzeit. Daneben müssen die Partner Finanzierung und Inzahlungnahme anbieten und über Telefon oder E-Mail zuverlässig erreichbar sein. Die Auflagen der Standard-Signalisation sind mit circa 790 Euro umsetzbar. Die monatliche Systemgebühren betragen 99 Euro.

Weitere Details finden Sie unter "Partner werden"

 
DRUCKANSICHT
 
  • APEG GmbH: im Kampf gegen den Schnee
    19.01.2021 - Sandra Pfefferkorn
Kißlegg im Schnee 2021

Alle zwei bis drei Winter geschehen oben in der Stratosphäre erstaunliche Extremereignisse, von denen man an der Erdoberfläche zunächst wenig mitbekommt. Bis sie dann doch das Wetter durcheinanderbringen. Man spricht von einer „plötzlicher Stratosphärenerwärmung“: Die Temperatur steigt auf einmal über dem Nordpol rasant an, und der Polarwirbel, der sonst im Winter in rund 30 Kilometern Höhe stabil von West nach Ost rund um den Nordpol weht, bricht zusammen oder kehrt seine Richtung um. Vor einer Woche war es dann wieder so weit.

Vor einer Woche war es wieder so weit und daher musste sich die APEG GmbH zur Bewältigung der Schneemassen einen Schneeschieber der etwas größeren Art anschaffen.

Während der Fuhrpark Leiter Waldemar Weber die Wege mit dem Bagger frei machte. Versammelten sich die Mitarbeiter der APEG GmbH am 19.01.2021 gegen 13Uhr um die fast 300 Fahrzeuge freizuschaufeln und um Kundentransporte herzurichten. Die Schneemassen waren derart gewaltig, dass die Mitarbeiter zunächst die passenden Autos finden mussten.

Zusammen hat Apeg erfolgreich die Schneemassen bewältigt und für Sie jedes Fahrzeug frei geschaufelt!

 
DRUCKANSICHT
 
  • Jedes Jahr für den guten Zweck!
    11.12.2020 - Sandra Pfefferkorn
Spendenscheck an Radio 7 in 2020

Auch wenn dieses Jahr einiges anders läuft als in den Jahren zuvor, wollte Apeg die Tradition wahren.

Das APEG-Team verzichtet auch dieses Jahr wieder auf Kundengeschenke und spendet für einen guten Zweck an die Radio7 Drachenkinder.

Apeg hofft so vielen Kindern in unserer Umgebung ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Daher überreichten heute Seniorchef Herr Erwin Kaeß und apego Abteilungsleitung Frau Laura Gallist an Radio7 einen Scheck in Höhe von 2.000 Euro.

Apeg wünscht von Herzen alles Gute und liebe Grüße aus Kißlegg,

 
DRUCKANSICHT
 
  • Galileo-Dreh bei APEG
    04.09.2015 - Melanie Kräuter
Bild vom Galileo-Dreh

Für den Beitrag „Deutschlands Schnäppchenmacher“ ist das Galileo-Fernsehteam ins Allgäu und nach Kroatien gefahren

Regisseur Sherif Hafzalla (Mitte) arrangiert beim APEG Automarkt in Zaisenhofen Autos und Mitarbeiter so, wie es sein soll. Kameramann Tobias Tempel und Tonmann Joshua Goodman machen den Rest.

Für einen Beitrag in der Reihe „Deutschlands Schnäppchenmacher“ hat ein Fernsehteam der Sendung „Galileo“ auf Prosieben die Händler des APEG-Automarkts in Kißlegg-Zaisenhofen gefilmt.

Das Team um Regisseur Sherif Hafzalla ist vergangenen Mittwoch mitgefahren nach Zagreb in Kroatien. Sie begleiteten und filmten dort APEG-Geschäftsführer Erwin Kaess und Vertriebsleiter Ivo Kegalj bei einem „Fünf-Millionen-Deal“, wo die beiden laut Hafzalla „geschickt verhandelten“ und 500 Autos kauften.

In der Reihe „Deutschlands Schnäppchenmacher“ gehe es darum, zu hinterfragen, ob Schnäppchen wirklich Schnäppchen sind, nach welchen Kriterien sie als solche gelten, warum etwa Fernseher oder Autos so günstig eingekauft und wieder günstig verkauft werden können.

„Das wird kein Werbefilm“, betont der Regisseur, der am Freitag und Samstag mit seinem Team auch in Kißlegg die Autohändler gefilmt hat. Durch seine Recherchen sei er auf den Automarkt im Allgäu gestoßen. „Wir gucken, ob alles mit rechten Dingen zu geht“, sagt er und grinst. Bis jetzt habe er aber noch keinen Pferdefuß entdeckt. „Ich bin auf nichts gestoßen, was nicht fair wäre.“Ausgestrahlt werden die zwei 15 Minuten langen Beiträge laut Hafzalla in der Kalenderwoche 39 und 40.

 
DRUCKANSICHT
 
 

Warum apego?

Top Auswahl an EU-Neuwagen

Top Auswahl

aus bis zu 500 EU-Neuwagen und Gebrauchtwagen, da ist garantiert das richtige Auto dabei.

Individuelle Beratung durch unsere apego Partner

Individuelle Beratung

durch unsere apego Partner vor Ort, damit sich Ihre Auto-Wünsche erfüllen.

EU-Neuwagen - günstig kaufen!

Niedrige Preise durch Reimport

und dadurch ganz einfach ein günstiges Auto kaufen.

apego, bei uns können Sie Fahrzeuge mit hoher Preisersparnis und Top-Ausstattungen kaufen.